© by KGV Falkenhainswiesen Neustadt/Orla e.V. -- S.Abendschein
Kleingartenverein In den   Falkenhainswiesen Neustadt/Orla e.V.
Rezepte aus dem Garten
März bis April
Bärlauchbutter Zutaten 1-2 Handvoll Bärlauch-Blätter 125 gr Butter Salz (Meersalz) Anleitung · Als erstes die Butter aus dem Kühlschrank holen damit diese warm wird. · Die Bärlauch Blätter waschen und vorsichtig abgetrocknet. · Dann diese in feine Streifen schneiden und mit Meersalz unter die Butter heben. · Fertig
· · ·
März bis April
Bärlauchsuppe für 4 Personen Zutaten: 3 EL Olivenöl 1 Zwiebel (klein geschnitten) 150 g Bärlauch 1 Liter Gemüsebrühe 100 ml Sahne Salz und Pfeffer Die kleingeschnittene Zwiebel im Olivenöl glasig werden lassen, die gewaschenen und geputzten grob geschnittenen Bärlauchblätter kurz mitdünsten. Dann Gemüsebrühe auffüllen und ca. 10 Minuten kochen. Mit Pürierstab zerkleinern. Sahne hinzu und evt. nachwürzen. Nicht mehr kochen lassen.
April bis Mai
Kopfsalat mit Radieschen für 4 Personen Zutaten: 1 Kopfsalat für das Dressing: 250 ml Sahne 1 Bund Radieschen 3 EL Pistazien oder Walnussöl 2-3 Lauchzwiebeln 1 TL Salatkräuter 1 TL mittelscharfer Senf Pfeffer, Salz optimal Kräutersalz, Priese Zucker Den Salat teilen und sorgfältig waschen. Dann in mundgerechte Stücke reißen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Radieschen in feine Scheiben und die Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden. Das Dressing die Sahne mit dem Öl, dem Salz, den Kräutern und dem Senf verrühren. Mit Pfeffer und der Priese Zucker abschmecken. Den Salat mit den Radieschen mischen und auf Tellern oder in einer Schüssel anrichten. Die Sauce darüber schütten und mit den Lauchzwiebeln bestreuen.
Mai
Nudeln mit Spinat und Schaafskäse für 4 Personen Zutaten: 500g Nudeln (Spirelli / Tagliatelle oder 3-4 kleine Tomaten Schleifchennudeln oder auch Penne) Basilikum 500g Blattspinat Pfeffer 1 Gemüsezwiebel Oregano 150 ml süße Sahne Salz 100g Schmand Olivenöl 200g Schafskäse Zwiebeln schälen, würfeln und in Olivenöl anbraten. Den gewaschenen Spinat zerrupfen, dazugeben und kurz mit andünsten. Dann den Schafskäse darüber bröseln, umrühren. Die Nudeln kochen und die Tomaten in Viertel schneiden. Die Pfanne mit süßer Sahne und Schmand oder aufgießen. Den Spinat kurz köcheln lassen, dabei aufpassen, dass er nicht anbrennt. Die 3 - 4 Tomaten hinzugeben. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Die abgegossenen Nudeln zum Schluss mit der Soße in der Pfanne vermischen. Tipp! Man kann auch gebratene Putenstreifen oder einfach nur Lachs mit dazu geben.
Juni
Erdbeer -Mango Konfitüre Für 11 Gläser a 200ml Zutaten: 1000 g Erdbeeren 500 g Mango 100 g Cashewkerne 500 g Gelierzucker 3:1 Erdbeeren waschen, putzen fein schneiden und 1000 g abwiegen. Mango schälen, Fruchtfleische vom Stein schneiden, fein würfeln, 500 g abwiegen und pürieren. Die Erdbeeren, dass Mangopüree und die Cashewkerne in einem Topf mit dem Gelierzucker gut verrühren. Alles unter Rühren bei starcker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Min sprudeln lassen. Das Gekochte abschäumen und sofort in vorbereitete Glässer füllen und dann gut verschließen. ! Tipp Die Glässer für ca 1 Stunde verkehrtherum, nach dem Befüllen und Verschließen auf den Deckel stellen.
Juli
Ketchup selber gemacht Für 1Liter Zutaten: 1500 g Tomaten 1 weiße Zwiebel 1 Knoblauchzehe 2 EL Olivenöl 2 kleine Chilischoten 4 Pimentkörner 1 Lorbeerblatt 4 EL braunen Zucker 1 TL Senfpulver 1 Gewürznelke 100 ml weißer Balsamico Die Tomaten waschen und den Strunk herrausschneiden, das Fruchtfleisch grob würfeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen dann fein würfeln. Chilis waschen und klein würfeln (ggf Samen vorher entfernen). In einem Topf das Olivenöl und die Zwiebeln, den Knoblauch sowie die Chiliwürfel 3 bis 5 Minuten unter Rühren anschwitzen. Das Piment die Nelken und das Lorbeerblatt kurz mit anschwitzen, dann die Tomaten dazu geben. Alles 15 bis 20 Minuten köcheln. Den Zucker das Senfpulver und den Balsamico unterrühren. Dies für weitere 10 bis 15 Minuten kochen. Alles durch ein feines Sieb streichen nocheinmal kurz aufkochen lassen und mit Salz abschmecken. Zum Schluß alles in saubere und vorher heiß ausgespülte Flaschen füllen und verschließen.